Jahreshauptversammlung 2021

Zur Jahreshauptversammlung 2021 trafen sich die Bergdorf-Kickers Corona-bedingt zum ersten Mal virtuell. Nach der Begrüßung der Mitglieder, Kontrolle und Erklärung der virtuellen Technik, wurde die ordnungs- und satzungsgemäße Ladung und Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung festgestellt.

D9D641C4-9A79-47C0-A7E2-10B47BDEFF83_1_105_c.jpeg

 

Im Jahresrückblick stand natürlich die Corona-Pandemie im Mittelpunkt. Wir hatten noch sehr viel Glück bei der Durchführung des Radmarkt in 2020. Mit vielen Helfern, einer perfekten Organisation und finanziell erfolgreich, war es bis heute unser letztes gemeinsames Großereignis. Denn die folgende Zeit war und ist durch die Pandemie geprägt. Ein Hygienekonzept jagte das nächste. Frühzeitig wurden virtuelle Gespräche mit dem Vorstand und den Hygienebeauftragten geführt, um unsere Möglichkeiten bei den wechselnden Rahmenbedingungen auszuloten. Leider konnte unser Spielbetrieb mit wenigen Ausnahmen bis heute nicht mehr aufgenommen werden. Auch unser Sprollenhausausflug sowie unsere Weihnachtsfeier mussten abgesagt werden. Doch wir wollen positiv in die Zukunft blicken. Mit der Durchführung einer Spende zum wohltätigen Zweck wollen wir hier ein Zeichen setzen.

Nach Entlastung des gesamten Vorstandes standen die Neuwahlen an. 

Der neugewählte Vorstand: 

  • 1.Vorsitzender:  Stefan Burkard
  • 2.Vorsitzender: Martin Schnabel
  • Kassier: Michael Muhr
  • Schriftführer: Sven Köfeler 
  • Sportwart: Mathias Thiel und Johannes Schmidt
  • Kassenprüfer: Bernd Lucke und Christian Zeisler
  • Radmarktbeauftragter: Niklas Finger

Ein großes Dankeschön ging an die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Peter Nischwitz, Christian Zeisler und Lukas Schwarz. Für langjährige Mitgliedschaften wurden folgende Mitglieder geehrt: 10 Jahre Marc Menz, Johannes Schmidt und Michael Walbert, für 25 Jahre Klaus Bohnenberger, Imre Schwarz und für 30 Jahre Wolfgang Land, Rainer Meeh, Hans Zimmermann und Heinzi Mansfeld.

Absage Radmarkt 2021

Radmarkt_Absage.png

Liebe Freunde*innen des Büchenbronner Radmarkts,

am 6. März 2021 hätten die Bergdorf-Kickers Büchenbronn e.V. zum 22. Mal den traditionellen Radmarkt veranstaltet. Gerne hätten wir Euch auch in diesem Jahr wieder eine zahlreiche Auswahl an qualitativ hochwertigen Fahrrädern und umfangreichem Zubehör angeboten.

Allerdings besteht das Leben nicht aus Konjunktiven, sondern aus dem Hier und Jetzt. Und genau dieses Hier und Jetzt lässt es dieses Jahr leider nicht zu, dass wir heute an diesem Tag den Radmarkt durchführen können.

Selbstverständlich haben wir uns schon im Herbst letzten Jahres innerhalb des Vorstands und Organisations-Teams intensiv Gedanken darüber gemacht, wie ein Radmarkt unter den aktuellen Umständen durchführbar wäre. Neben der geplanten Terminverschiebung auf den Mai waren zahlreiche organisatorische Änderungen der Abläufe sowie die Umsetzung von Hygienekonzepten vorgesehen.

Die aktuelle Situation und die damit verbundene Unsicherheit über die kommenden Wochen und Monate lassen es aber nicht zu, den Radmarkt mit der gebotenen Sorgfalt und der Qualität, die Ihr von uns kennt und gewohnt seid, durchzuführen.

Daher haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, den Büchenbronner Radmarkt im Jahr 2021 abzusagen.

Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung und hoffen sehr, dass wir uns alle im nächsten Jahr zum gewohnten Zeitpunkt Anfang bis Mitte März 2022 gesund und munter zum dann 22. Radmarkt (20)22 wiedersehen.

In diesem Sinne – bleibt gesund und uns treu!

Bis nächstes Jahr

Eure Bergdorf-Kickers Büchenbronn e.V.

PS: Die Corona Pandemie hat leider dazu geführt, dass viele Menschen Schicksalsschläge erleiden mussten. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, im Mai 2021 eine Spende unseres Vereins einem wohltätigen Zweck zukommen zu lassen. Wir halten Euch diesbezüglich hier auf unserer Webseite auf dem laufenden!

Da ist das DING!

Nach der Triple-Vizemeisterschaft ist es endlich vollbracht. Die Bergdorf-Kickers haben nach langer Wartezeit endlich den Pott für ein Jahr in ihren Besitz geholt. Der letzte Sieg beim Ortsturnier datiert fast aus dem letzten Jahrtausend, es war das Jahr 2001, als die „große alte Generation“ erfolgreich war.

JoJo

„The next Generation“ (oder eher schon „ the übernext“) startete am 07.09.2019 nicht gerade erfolgversprechend ins Turnier. Gegen die “Jungs von Nebenan“ setzte es gleich eine 0:1 Niederlage. Aber vielleicht war genau dies der letzte notwendige Motivationskick. Nach dem 3:0 gegen den FC Breitenacker ging es gegen den Vorjahressieger, die Sonnenhofkicker. Und nach dem 2:1 Sieg stiegen die Chancen, dass es dieses Mal klappen könnte. Auch gegen die Jugendtrainer gab es einen – unerwartet hohen – 4:0 Sieg und zum krönenden Abschluss gegen unsere Freunde von der Feuerwehr ein 6:1 (sorry). Damit war es nach 18 Jahren wieder geschafft.

Ein Lob auf unsere erfolgreichen Helden: Andreas H., Dennis B., Flo, Joshi, Jojo S., Kon E., Louis K., Jonas B., Markus F., Max G. und Nick K.

Auch dieses Mal ging alles wieder glatt und vor allem verletzungsfrei über die Bühne.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Und so gehen wir motiviert in die Wintersaison.

Für alle Interessierten: Das Wintertraining beginnt am ersten Montag im Oktober in der Turnhalle der Waldschule. Treffpunkt ist 20.00 Uhr, Spielbeginn 20.15 Uhr.

Auch sonst warten wieder viele Ereignisse bis zum nächsten Ortsturnier: Weihnachtsfeier, Jahreshauptversammlung, unser bekannter und beliebter Radmarkt im März, der traditionelle Radausflug nach Sprollenhaus usw.

Bis bald,

Eure Bergdorf-Kickers

Was das Radler-Herz begehrt

Bergdorf-Kickers veranstalten in Büchenbronn traditionellen Gebrauchtmarkt für Zweiräder und Zubehör

(Quelle: ROBIN DANIEL FROMMER, Pforzheimer Zeitung)

 

Hochbetrieb herrscht am Samstag bereits vor der Bergdorfhalle: Überall werden Räder ein- und ausgeladen. Rasch noch eine Mini-Proberunde mit seinem frisch erstandenen Dirt-Bike dreht der zwölfjährige Tom. Er strahlt dabei übers ganze Gesicht und lässt seine Eltern Angela und Lorenz unüberhörbar wissen: „Ich hab’ euch lieb“. Das stabile schwarze Bike mit den Ballonreifen hat die Familie erst wenige Minuten zuvor beim alljährlichen Radmarkt der Bergdorf-Kickers erworben. Der Sohn habe „nur eine halbe Stunde und zwei Tests gebraucht“, wird noch rasch in Bestlaune verraten, dann habe seine Entscheidung festgestanden.

Mehr als 220 Artikel

In der Halle finden sich mehr als 220 gebrauchte Artikel – Zweiräder, Gepäck- und Dachträger, Kindersitze und Kinderanhänger – zu Verkauf und Mitnahme bereit, berichtet Stefan Burkard, seit vier Jahren erster Vorsitzender des bereits vor 29 Jahren gegründeten Freizeitfußballvereins Bergdorf-Kickers. Der 78 Mitglieder im Alter zwischen 15 und 80 Jahren zählende Verein richtet diesen Gebrauchtmarkt für Zweiräder und Zubehör inzwischen seit 20 Jahren erfolgreich aus. „Zwei Drittel bis drei Viertel aller angebotenen Artikel“, so Stefan Burkard weiter, „sind bis 17.30 Uhr verkauft. Danach reinigen wir nur noch die Halle.“

20-jähriges Jubiläum des Fahrradmarktes in Büchenbronn

Bereits zum 20. Mal veranstalten die Bergdorf-Kickers Büchenbronn e.V. am Samstag, den 16. März 2019 ihren traditionellen Fahrradmarkt in der Bergdorfhalle in Büchenbronn. Auch dieses Jahr dürfen die Besucher wieder viele preisgünstige, aber auch hochwertige Fahrräder, sowie passendes Zubehör, erwarten.

Auch Zubehör ist zu erwerben und über die allerneuesten Trends und Neufahrräder kann man sich bei unserem Partner Mister Bike direkt in der Halle informieren.

Alle angelieferten Fahrräder werden vor Ort auf ihren technischen Zustand überprüft und fachmännisch bewertet. In der Service - Ecke können sich die Besucher die erworbenen Fahrräder gleich richtig einstellen lassen. Eine vorherige kleine „Probefahrt“ ist bei uns selbstverständlich.

Der Verkauf der abgegebenen Radartikel erfolgt auf Kommissionsbasis. Die Räder und das Zubehör können am 16. März 2019 in der Zeit von 10.00 – 12.00 Uhr in der Bergdorfhalle in Büchenbronn abgegeben werden. Der Verkauf findet von 13.00 – 15.00 Uhr statt.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.